Kategorie:Norvallen

Aus Sevengamers: Final Fantasy XI Wiki
(Weitergeleitet von Norvallen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Offizielle Abbildung auf der POL-Seite

Gebiete

Die Norvallen Region

Das Königreich von San d'Oria erhebt immer noch Anspruch auf die Norvallen-Region,
wenn sie auch nicht unbedingt unter seiner Kontrolle steht.
Diese auf der Mossoulie-Halbinsel liegende Region beherbergt viele Schauplätze,
die in der Vergangenheit der Elvaan eine große Rolle gespielt haben.

Die Eldieme Necropolis ist für die Elvaan ein heiliger Ort.
Allerdings haben Kriege die Landschaft drastisch verändert.

Im Gegensatz zu der üppigen Vegetation des Jugner Forest sind die Batallia Downs gänzlich verödet. Dies passierte aufgrund der vollständigen Rodung der dort wachsenden Bäume für den Bau von Bollwerken, die die Beastmen-Attacken abwehren sollten.


Gebiete

Offizielle Abbildung auf der POL-Seite
Offizielle Abbildung auf der POL-Seite
Offizielle Abbildung auf der POL-Seite
Offizielle Abbildung auf der POL-Seite




Batallia Downs

Während des Großen Krieges waren die Batallia Downs der Schauplatz für die berüchtigte Schlacht von Jeuno. Die Narben, die diese Konfrontation hinterließ, sind immer noch zu erkennen. Die am nördlichen Rand dieses Gebietes gelegenen Achaque-Berge hindern sowohl eindringende Feinden als auch reisende Abenteurer. An der Ostseite der Batallia Downs befindet sich die Artisan-Brücke, die die Norvallen Region mit dem Großherzogtum von Jeuno verbindet.

Jugner Forest

Dieses riesige, östlich des Königreiches von San d'Oria gelegene, dicht bewachsene Waldgebiet liegt oft in völliger Dunkelheit - und das sogar tagsüber. Vor der Konstruktion der Hauptstraße, die die angrenzenden miteinander Gebiete verbindet, mieden Reisende und Händler den Jugner-Wald. Sie fürchteten sich vor den wilden Untieren, die ihnen im Schatten der mächtigen Bäume auflauerten. Sogar heute noch kann nur eine große Karawane von angeheuerten Söldnern vor Angriffen der Ork- und Goblin-Räuber beschützt werden.

Carpenters' Landing

Direkt über North San d'Oria und Jugner Forest zu erreichen, ist dieser Bereich mit einer Reihe von Docks verbunden, mit Zugang zu einem Schiff das den Phanauet Channel hinunter fährt. Der Kahn bewegt sich langsam vorwärts und ist deshalb ziemlich zeitaufwendig. Für Spieler ist es am besten, die landschaftlich schöne Strecke lieber zu verlassen. Barge Tickets können an jedem Dock für 50 Gil oder ein Multi-Ticket für 300 Gil gekauft werden, die 10 Fahrten anstelle von nur 1 beinhalten. Siehe dazu Coupulie.
Da Gebiet teilt sich in drei Teile auf:

Phanauet Channel

Die Fähre von der Carpenters' Landing erlaubt es Spielern durch die engen Kanäle des Phanauet-Kanals zu reisen, wenn sie entweder im Besitz eines Barge Multi-ticket oder eines Barge Ticket sind.

Davoi

Nach dem Abschluss des Großen Krieges vor fast 20 Jahren wurde dieses friedliche Elvaan-Kloster von den übrig gebliebenen Orc-Truppen angegriffen und in Schutt und Asche gelegt. Einige Jahre später machten die Orcs diesen Ort, aufgrund seiner schützenden Höhlen und der räumlichen Anordnung der Umgebung, zu ihrer wichtigsten Hochburg. Obwohl die Königlichen Ritter San d'Orias schon einige Versuche unternommen haben, Davoi zurückzuerobern, sind die immer schwächer werdenden Truppen des Königreiches relativ machtlos und deshalb auf die Hilfe angeheuerter Abenteurer angewiesen.

The Eldieme Necropolis

Die Elvaan erbauten diese Grabhügel, die auch als Coveffe Barrows bekannt sind, als Versuch sich der Göttin Altana im Tode näher zu bringen. In der Kirche San d'Orias galt es als größter Segen bevor man in Jenseits reist, seine letzten Tage in Vana'diel in diesen Grabstätten zu verbringen. Das führte dazu, dass eine Welle von Anhängern zu den Grabhügeln reiste und den Untergrund der Nekropolis zu dem konstruiert wurde, wie er heute ist. Während des Kristallkrieges waren diese Katakomben Schauplatz von schweren Kämpfen, die Tausende von Toten und Verletzten hinterlassen haben. Die Geister dieser verlorenen Seelen wandern noch immer in den Gräbern umher.

Monastic Cavern

Tief in die Aussparungen der Ork-Festung von Davoi, sind die "Monastic Cavern" welche die Heimat der Anführer der Orcs ist. Das alte, friedliche Elvaan Kloster, das Reisende aus nah und fern herzlich willkommen hieß, verwendete die Höhlen als Passage, doch heute ist es gefährlich für sämtliche Personen. Selbst mutige Abenteurer vermeiden es einen Schritt in die Höhle zu wagen.

Seiten in der Kategorie „Norvallen“

Es werden 10 von insgesamt 10 Seiten in dieser Kategorie angezeigt: