Kategorie:Vollbow

Aus Sevengamers: Final Fantasy XI Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Offizielle Abbildung auf der POL-Seite

Gebiete

Die Vollbow Region

Die "Vollbow" Region ist hauptsächlich ödes, wüstenartiges Land

Das Gebiet wurde früher öfter durchreist, doch ein mysteriöser Vorfall während
des Großen Krieges hat das Land von der benachbarten Zulkheim Region abgeschnitten.

Berge die durch tektonische Bewegungen entstanden
verhindern seitdem das einfache Reisen von einer Region zur anderen.


Gebiete

Offizielle Abbildung auf der POL-Seite
Offizielle Abbildung auf der POL-Seite
Offizielle Abbildung auf der POL-Seite
Offizielle Abbildung auf der POL-Seite




Cape Teriggan

Am südlichen Ende der Insel Zepwell Island liegt das Cape Teriggan. Lange Zeit abgeschnitten von der Zivilisation haben sich hier auf dieser sandigen Küste verschiedenste Lebewesen angesiedelt. Vor allem die Crabs, aber auch eine kleine Anzahl von Raptors fühlen sich hier sehr wohl.

Valley of Sorrows

Hierher in das Tal der Tränen wurden die Galka-Stämme von den Anticas getrieben. Die wenigen Überlebenden waren die Kinder, die dort verstreut versteckt wurden. Die Kinder mussten zusehen wie ihre Familien von den Antica abgeschlachtet wurden. Die wenigen Überlebenden des Massakers weinten bittere Tränen um ihren Verlust als sie das Tal verließen.

Cloister of Gales

Diese Höhle, die sich tief im Inneren Cape Teriggans befindet, beherbergt den Wind Protocrystal. Dieses Gebiet ist der Eingang zu verschiedenen Schlachten für Missionen und Aufträgen.

Gustav Tunnel

"Gustav von Rauch" hatte einen Traum, er suchte sein ganzes Leben lang nach einer von ihm vermuteten Mithril-Ader in den Bergen um Valkurm Dunes. Um bei den Grabungen nicht im Grundwasser zu ertrinken häuften er und seine Kollegen Sand aus den Dünen in dem rießigem Tunnel den sie gruben. Sie haben nie das erhoffte Mithril gefunden, allerdings schufen sie eine direkte Verbindunge von Zulkheim nach Vollbow ohne dies beabsichtigt zu haben. Für die Nachwelt wurde so der große Tunnel nach Gustav von Rauch - "Gustav Tunnel" benannt.

Kuftal Tunnel

Vor langer Zeit wurde das Volk der Galka von der Armee der Antica gejagd. Sie flohen quer über den Quon Kontinent durch diesen Tunnel in Meereshöhe in Richtung Western Atlepa Desert um den Korroloka Tunnel zu erreichen. In der Mitte des Tunnels lauerten die Antica den Galka auf. Umgeben von Treibsand, war es ihnen nicht möglich zu fliehen. Zahlreiche Opfer forderte diese Situation, auch Ältere und Kinder blieben nicht verschont. Einer Theorie zu Folge, wurde dieser Tunnel von den Antica gegraben und vorbereitet, um den Galka ein Falle zu stellen.

Seiten in der Kategorie „Vollbow“

Es werden 6 von insgesamt 6 Seiten in dieser Kategorie angezeigt: