Kategorie:Sarutabaruta

Aus Sevengamers: Final Fantasy XI Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Offizielle Abbildung auf der POL-Seite

Gebiete

Die Sarutabaruta Region

Die Sarutabaruta Region befindet sich auf dem Mindartia Kontinent und begrüßt,
mit einer eher kargen Graslandschaft seine Gäste.

Die Hauptstadt der Förderation von Windurst befindet sich in dieser riesigen Steppe.

Die Stadt Windurst bietet, dank seiner enormen, unterirdischen Wasserversorgung
die üppigste Vegetation und das vielfältigste Tierleben in Sarutabaruta.

In der alten Sprache der Tarutaru bedeutet Sarutabaruta "Land der Prophezeiung".



Gebiete

Offizielle Abbildung auf der POL-Seite
Offizielle Abbildung auf der POL-Seite
Offizielle Abbildung auf der POL-Seite
Offizielle Abbildung auf der POL-Seite



West Sarutabaruta

Dieses grasbewachsene Flachland befindet sich westlich der Hauptstadt von Windurst. Die Gegend ist übersät mit Ruinen uralter Zivilisationen, was darauf hinweist, dass Sarutabaruta lange vor der Ankunft der Tarutaru bevölkert war. Ein geheimnisvoller Ort namens Starfall Hillock (Sternregen-Hügel) ist im Norden dieser Region zu finden. Man sagt, dass an diesem mystischen Platz an kalten Nächten Sterne vom Himmel fallen...

East Sarutabaruta

Wie der Name schon andeutet, besteht Ost-Sarutabaruta aus der Savanne, die sich östlich der Hauptstadt von Windurst befindet. Die Flüsse Zanbibi und Nompipi beliefern die Gegend mit ausreichend Wasser für das einheimische Tierleben, aber die Folgen des Großen Krieges haben im Klima und der Umwelt ihre Spuren hinterlassen. Das Land, das einst von den Mithra als Jagdparadies angepriesen wurde, ist heute nunmehr die Heimat einiger, verstreuter Beutetiere.

Horutoto Ruins

Der Name "Horutoto-Ruinen," umschreibt die Ansammlung alter Türme, die über die Ebenen von Sarutabaruta verstreut sind. Da man sich nicht sicher ist, zu welchem Zweck diese Bauten errichtet wurden, steht die mächtige, magische Energie, die von den Türmen ausgeht, im Mittelpunkt der schon seit Jahrzehnten andauernden Untersuchungen der Tarutaru.

Giddeus

Dieses, um den Yagudo-Tempel gelegene, Gebiet dient den Yagudo als theologischer Zufluchtsort. Mit Hilfe ihrer Krallen und scharfen Schnäbel haben diese Beastmen aus den umliegenden Klippen Höhlen zur Unterkunft geschnitzt. Obwohl es scheint, als wären sie zufällig angeordnet, sind die Höhlen, gemäß der Yagudo-Religion, sorgfältig positioniert. Die Einwohner von Giddeus pilgern täglich zu jedem der Altare, die sich in der Gegend befinden.

Balga's Dais
In der tiefsten Felsspalte des Yagudo-Gebiets von Giddeus befindet sich ein Burning Circle. Dieses Gebiet ist der Eingang zu verschiedenen BCNM-Schlachten, Missionen und Aufträgen.

Toraimarai Canal

Der ursprüngliche Zweck dieses Kanalsystems war es, die Stadt in der sonst so kargen Steppe Sarutabarutas mit Wasser zu versorgen. Außer diesen Zweck zu erfüllen, sind die zahlreichen Kanäle unterhalb Windursts nun auch das Heim zahlreicher Kreaturen geworden. Dieses furcherregende Labyrinth, mit seinen zahlreichen Ebenen und Sackgassen, führt oft zum sicheren Tod.

Full Moon Fountain
Dieser alte Brunnen wurde von der ersten Star Sibyl entdeckt. Der Legende nach, ist dies der Ort, an dem sie die Gabe der Magie bekommen hat. Es heißt, der Brunnen beinhaltet die mächtige Kraft des Mondes und der Sterne und ist das Heim des legendären Wächters Fenrir.

Unterkategorien

Diese Kategorie enthält folgende Unterkategorie: