Kategorie:Elshimo Uplands

Aus Sevengamers: Final Fantasy XI Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Offizielle Abbildung auf der POL-Seite

Gebiete

Das Elshimo-Hochland

Diese Region befindet sich auf der Osthälfte der Insel Elshimo.

Bis auf das Vulkangebiet im Norden wird die Landschaft
ausschließlich von tropischem Regenwald,
der den tödlichen Tomberys eine Heimat bietet, dominiert.

Die Anwesenheit dieser Beastmen reicht aus,
selbst die tapfersten Abenteurer fernzuhalten.


Gebiete

Offizielle Abbildung auf der POL-Seite
Offizielle Abbildung auf der POL-Seite
Offizielle Abbildung auf der POL-Seite
Offizielle Abbildung auf der POL-Seite




Yhoator Jungle

Dieser tropische Dschungel macht den Großteil der Elshimo Uplands aus. Obwohl er dem Yuhtunga Jungle sehr ähnlich ist, zeigt er aufgrund der größeren Höhenlage einige Unterschiede in Flora und Fauna. Außerdem wimmelt es in diesem Gebiet von den unbarmherzigen Tomberys. Wenn das Beutetier einer Mithra während einer Jagd in diesen tödlichen Dschungel entwischt, akzeptiert sie, dass das Tier den Tod der Gefangennahme vorzieht, und verfolgt es nicht weiter.

Temple of Uggalepih

Tief versteckt im dichten Dschungel von Ost-Elshimo liegt dieser dunkle, alte Tempel. Es ist unbekannt wer ihn erbaut hat oder zu welchem Zweck. Zurzeit wird er von den Tomberys bewohnt, die ihn als Altar für die böse Göttin Uggalepih benutzen. Die einheimischen Mithra fürchten diesen "Tempel des Elends," und raten Abenteurern davon ab, ihm zu nahe zu kommen. Die Technologie, die zur Konstruktion der Mauern und Säulen vonnöten war, deutet auf eine fortschrittliche Zivilisation hin, die vor langer Zeit im umliegenden Dschungel beheimatet war. Mittlerweile nimmt allerdings die Natur ihren Lauf und jetzt überwachsen riesige Bäume und Pflanzen die ehemals mächtigen Bauwerke.

Den of Rancor

Dieses Tunnellabyrinth, dass sich tief unter dem Temple of Uggalepih befindet, wurde von den Tonberrys ausgegraben. Man sagt, dass die Tonberrys beim Graben Flüche gesungen haben und dass diese Flüche sich noch immer in den Wänden befinden. Jede Nacht versammeln sich die Tonberrys hier, um ihren Hass gegen die fünf Völker Vana'diels auszurufen. Sie fügen sich selbst Wunden zu und lassen ihr Blut auf die Altare fließen, um damit ihren Hass zu schüren.

Sacrificial Chamber

Die Sacrificial Chamber (Opferkammer) ist die tiefste Kammer in der Den of Rancor unter dem Temple of Uggalepih. Hier übergeben die Tonberrys ihrer Uggalepih-Göttin blutige Opfer als Rache für die Verbrechen, die ihr Altana angetan hat. Um sie zu betreten, muss man die "Mahogany Door" untersuchen. Diese Region ist der Eingang für verschiedene BCNM-Kämpfe und ist verwickelt in einige Aufträge und Missionen.

Cloister of Tides

Diese unterirdische Quelle, die sich tief im Inneren der Höhle des Hasses befindet, beherbergt den Water Protocrystal. Er ist der Zugang zum Schlachtfeld mit Leviathan Prime. Dieses Gebiet ist der Eingang zu verschiedenen Schlachten von Missionen und Aufträgen.

Ifrit's Cauldron

Ifrits Hexenkessel ist der Name für den mit Lava gefüllten Krater des Berges Yuhtunga. Man sagt, dass in diesem Krater die Monster, die als "Bomben", bekannt sind, geboren werden. Die Mithra in Kazham bringen den Hexenkessel-Bewohnern schon seit Jahrhunderten Opfer zum Schutz vor Vulkanausbrüchen dar. Aufgrund der großen Mengen von Vulkangasen, die sich hier ansammeln, ist es nicht empfehlenswert, sich lange in dieser Gegend aufzuhalten.

Cloister of Flames

Diese Höhle, die sich tief im Inneren von Ifrit's Cauldron befindet, beherbergt den Fire Protocrystal. Über diesen Kristall ist eine Verbindung zu Ifrit Prime möglich. Dieses Gebiet ist der Eingang zu verschiedenen Schlachten von Missionen und Aufträgen.

Seiten in der Kategorie „Elshimo Uplands“

Es werden 7 von insgesamt 7 Seiten in dieser Kategorie angezeigt: